Produkttest Philips AVENT isolierter Strohhalm-Becher

Hallo,

heute melde ich mich mal wieder mit einem Produkttest zurück. Ich hatte mich vor kurzem auf der Seite von Philips dafür beworben und bekam auch direkt ein Testgerät für vier Wochen zur Verfügung gestellt. 

Und um diesen Becher geht es: 
Dieses Foto wurde mir freundlicherweise von Philips zur Verfügung gestellt


Zuerst einmal zu den Angaben die Philips selber macht:


Philips AVENT isolierter Strohhalm-Becher (SCF766/00)
  • Hält Getränke länger warm und kalt
  • Weicher Silikon-Strohhalm
  • Integriertes, tropffreies Ventil am Strohhalm
  • Drehbarer Deckel für sauberen Trinkhalm
  • Komplett mit Philips AVENT Range kombinierbar
  • 260 ml Inhalt
  • Altersempfehlung: ab 12 Monate
  • BPA-frei
  • Spülmaschinenfest
  • Sterilisierbar
  • Farbe: blau und rosa
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 10,99 Euro
  • Im Handel erhältlich
Für den großen Durst
Kleinkinder oder ältere Geschwister möchten unterwegs gern aus ihren eigenen Bechern trinken. Eltern hingegen legen Wert darauf, dass das Getränk für ihr Kind richtig temperiert ist und das Auto oder die Kleidung sauber bleiben. Mit dem neuen isolierten Strohhalm-Becher für Kinder ab einem Alter von 12 Monaten sind alle zufrieden. Der Becher ist ideal für unterwegs und hält Getränke länger warm oder kalt. Der weiche Silikon-Strohhalm hat ein integriertes auslaufsicheres Ventil und vermeidet eine Überschwemmung in der Handtasche. Der drehbare Deckel hält zudem Strohhalm und Trinkfläche sauber. Der isolierte Trinkbecher ist komplett mit der Philips AVENT Range kombinierbar und BPA-frei. Er ist praktisch in der Spülmaschine zu reinigen und sterilisierbar. In rosa oder blau, bedruckt mit lustigen Tier-Motiven ist der isolierte Strohhalm-Becher der perfekte Begleiter für kleine Entdecker.

Abmessungen und Gewicht des Produkts
Tiefe: 80 mm
Höhe: 260 mm
Länge: 100 mm
Gewicht: 180 g 

Kommen wir jetzt am besten zu meinem Bericht und Test der Flasche. 

Als ich das Paket erhalten habe, habe ich darin einen Lieferschein und einen Schein zum zurück schicken bekommen, eine Menge Polstermaterial und diese Flasche.







Ich war angenehm überrascht wie schnell es ging, auch wenn Pink für unseren Sohn nicht die Farbe meiner Wahl gewesen wäre, aber das ist für den Test nicht von Relevanz. 

Mein erster Eindruck der Flasche war wie bei allen AVENT Produkten dass sie Hochwertig verarbeitet ist. Die Farbe ist strahlend und der Aufdruck detailliert und schön. 
Auf dem Plastikschild stehen alle wichtigen Informationen die man als potenzieller Käufer oder Interessent benötigt. 
Beim Schütteln konnte ich hören dass noch etwas in der Flasche ist, eine Gebrauchs- und Reinigungsanleitung fand ich später heraus. 
Am unteren Rand ist sie leicht aufgeraut, damit sie nicht so schnell verkratzt.




 

Den Strohhalm dieser Flasche legt man frei indem man das dunkel pinke Teil dreht. Dann Springt er heraus. Die Drehrichtung ist durch ein kleines Bild am Deckel angezeigt. Dadurch ist der Strohhalm geschützt und sauber. 

Von der Reinigungsanleitung habe ich natürlich als erstes Gebrauch gemacht. 
Da man den Becher einfach in seine Einzelteile zerlegen kann war das Reinigen kein Problem. In der Spülmaschine konnte ich es nicht testen denn die besitzen wir (noch) nicht. Also habe ich sie zerlegt und von Hand gereinigt. 

Hier alle Einzelteile

Danach musste ich sie natürlich auch wieder zusammen setzten, auch das war natürlich genau so wenig kompliziert und ging sehr schnnell. 
 
Zuerst die Beiden Teile des Deckels einfach wieder zusammen stecken.
Dann einfach das Mundstück von unten durch das entsprechende Loch stecken.
Zum Schluss dann noch den Strohhalm unten in das innere Stück vom Mundteil stecken und wieder zu schrauben. 

Dann wollte ich wissen ob in die Flasche auch wirklich die 260 ml rein passen die auf dem Infozettel stehen, auf mich wirkte sie irgendwie kleiner. 

Und siehe da, die normale AVENT Flasche ist leer und die andere hat noch einen Zentimeter Platz bis zum Überlaufen, wenn der Strohhalm drin steckt passt es wahrscheinlich ziemlich gut. 


Am nächsten Nachmittag habe ich dann den Extremtest gemacht. Auf dem Foto seht ihr im einen Glas vier Eiswürfel. In dem Becher sind die gleichen vier Eiswürfel. Ich habe es also bei uns im Wohnzimmer auf den Tisch gestellt. Nach guten zwei Stunden waren die Eiswürfel im Glas geschmolzen, die Würfel im Becher waren noch komplett gefroren, bis auf eine wirklich kleine Pfütze. 
Nochmal ein paar Stunden später sind wir ins Bett gegangen, zu dem Zeitpunkt waren die Würfel immer noch nicht ganz verschwunden. 

Den Gegentest habe ich natürlich auch gemacht, mit kochendem Wasser. Auf der Packung steht das man keine heissen Getränke einfüllen soll, wegen der Verbrühungsgefahr aber wir wollten es ja auch nicht trinken. 
Da habe ich mich ein bisschen doof angestellt, wirklich ein Benutzungsfehler und kein Fehler des Produkts, ich erwähne es hier nur um euch zu warnen. 
Und zwar habe ich nachdem ich das heisse Wasser eingefüllt habe wollte ich den Druck ab lassen und habe den Strohhalm frei gedreht. Da der Dampf und der Druck das kochend heisse Wasser durch den Strohhalm gedrückt hat habe ich nicht nur die Küche unter Wasser gesetzt und ich mich verbrüht. Zum Glück war der Kleine nicht da. 
Dann habe ich regelmässig nach geschaut wie warm das Wasser noch ist. 
Nach einer Stunde war es noch sehr heiss. Nach zwei Stunden war es ungefähr 35-40° warm. Nach vier Stunden war es dann kalt. 
Am Anfang wurde die Flasche von außen sehr warm, aber nicht so sehr dass man Angst haben müsste sich zu verbrennen. 

Dann kamen wir langsam dazu den Becher an den Zwerg zu geben. 
Man muss dazu sagen das er da erst neun Monate alt war und nicht zwölf wie die Empfehlung.
Trotzdem hat er den Becher sofort gut angenommen und kann gut daraus trinken nachdem er verstanden hat wie man aus einem Strohhalm trinkt.
Der Saugwiederstand ist relativ hoch (das habe ich natürlich nur durch selber Saugen feststellen können), damit ist sie super für Strohhalm-Anfänger geeignet weil nicht zu viel Wasser auf einmal kommt. 

Hier mal ein paar Bilder von Junior mit dem Becher. Noch im Schlafanzug ;-)





Zum Schluss habe ich natürlich noch ein bisschen rum probiert. Wir hatten von unseren normalen AVENT Flaschen noch einen Bügel zum halten. Damit konnte Junior den Becher noch besser halten und einfacher trinken, vielleicht auch weil er den Halter schon kannte. 


Philips sagt ja auch schon das die Flasche mit anderen AVENT Produkten kombinierbar ist. Das musste ich natürlich auch testen. Es passt wirklich und wenn man den Anti-Kolik-Ring weg lässt klappt das System super. 


MEIN FAZIT

Der Becher ist toll und vielseitig. Junior konnte ihn gut benutzen.
Die Zeit die der Becher warm hält ist allerdings nichts besonderes. Das habe ich auch mit meiner Isoliertasche für 1,99 € auch schon hin bekommen. Aber hier habe ich es natürlich in einem und muss nicht zwei Dinge mit Schleppen. 
Der Deckel zum über den Strohhalm drehen ist super, da er nicht so einfach verloren gehen kann und immer zur Hand ist. Fraglich ist nur ob Kleinkinder diese Technik begreifen. 
Auch die Tatsache das ich von aussen nicht sehen kann wie voll die Flasche noch ist stört mich etwas, ist nicht anders zu regeln durch die Isolation aber trotzdem Schade. 
Für kalte Getränke ist die Flasche unschlagbar, wenn ich sie also kaufen werde, dann eher um sie dafür zu gebrauchen. 
Die Handhabung ist einfach und schnell zu Verstehen. Die Kompatibilität zu anderen AVENT Produkten ist Praktisch und Sinnvoll. Der Becher ist wirklich auslaufsicher und sieht auch nach ein paar mal hinfallen noch super aus. 
Ich fände es noch toll wenn der Becher zusätzlich noch in anderen Farben angeboten würde, Gelb und Grün wären toll, aber so gefällt sie mir auch sehr gut.
Toll finde ich das auf dem Becher ein Bild ist, nicht wie auf den normalen Fläschchen die ja schlicht gehalten sind. 
Zum Preis, dieser ist natürlich mit gut 11€ relativ hoch aber für die Qualität durchaus noch OK. 

Wer also eine isolierte Flasche sucht und ein Kind hat was aus einem Strohhalm trinkt ist hier an der richtigen Adresse. 

Viel Spass beim selber aus Probieren :-)

Schönen Abend noch!
Eure 

Kommentare

  1. Super Produkttest. Schön ausführlich und bebildert.Also ich probier die Trinkflasche bei Gelegenheit mal aus. Denke, das wäre was für meinen Kleinen. Gruß aus Berlin, deine Secondlifemama.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gespielt: Skylanders Giants (XBox 360)

Ein grosser Haufen Geschenke